Blockgröße erklärt

Dieser Artikel wird einen umfassenden Blick auf die Blockgröße werfen, die Probleme, die bei der Annäherung an die Blockgröße auftreten, und die Lösungen, die derzeit implementiert werden, um das Problem der Blockgröße zu lösen.

Ist der Bitcoin Trader sicher oder nicht

Ein Block kann als ein Bündel von Transaktionen betrachtet werden, die Gefahren des neuen Bitcoin Trader wobei jede Transaktion validiert werden muss, bevor sie vom Netzwerk akzeptiert werden kann. Jeder Block hat eine sogenannte Blockgröße. Die Blockgröße ist einfach die maximale Grenze, die ein Block mit Transaktionen aufgefüllt werden kann. Beispielsweise liegt die Bitcoin-Blockgröße derzeit bei 1 MB. Die Bergleute können wählen, wie viel von einem Block mit Transaktionen gefüllt werden soll. Wird jedoch ein Block eingereicht, der die Blockgröße überschreitet, wird er vom Netzwerk abgelehnt. Die Absicht einer Blockgröße ist es, Denial-of-Service-Angriffe auf das Netzwerk zu verhindern. Wenn es keine Blockgrößenbeschränkung gäbe, könnte ein Angreifer das Netzwerk theoretisch mit vielen Transaktionen überschwemmen und somit das Netzwerk zum Stillstand bringen.

Zu den Problemen, die sich aus der Nähe der Blockgröße ergeben, gehören:

Verlangsamung im Netzwerk
Höhere Transaktionsgebühren
Verlangsamung im Netzwerk: Wir haben zum Beispiel bei Bitcoin gesehen, dass es umso langsamer werden kann, je mehr Benutzer über ein Netzwerk handeln. Ein Grund, der auf ein verlangsamendes blockchainbasiertes Netzwerk zurückgeführt werden kann, ist die Blockgrößenbegrenzung. Wenn mehr Benutzer über ein Netzwerk handeln, die Blockgröße aber statisch bleibt, steigt die Anzahl der Transaktionen in einem Block, was zu einer Verlangsamung des Netzwerks bei Annäherung an die Blockgrößengrenze führt.

Höhere Transaktionsgebühren: Da Transaktionen in der Nähe ihrer Blockgröße liegen, wird es für einen Benutzer zu einem Wettlauf um die Bestätigung seiner Transaktionen und auf die Blockkette. Eine Möglichkeit, eine schnelle Bestätigungszeit zu gewährleisten, ist die Zahlung einer höheren Transaktionsgebühr. Dies bedeutet, dass Bergleute (die Personen, die Transaktionen bestätigen) einen Anreiz haben, zuerst höhere Gebühren in die Blockkette aufzunehmen. Kleinere Transaktionen dauern daher Stunden und in manchen Fällen Tage, nur um es zu bestätigen.

Mögliche Lösungen für eine unzureichende Blockgrößenbegrenzung sind jedoch:

Erhöhung der Blockgröße
Getrennter Zeuge (SegWit)
Dynamische Blockgröße
Erhöhung der Blockgröße: Eine sehr naheliegende Lösung für alle Probleme mit der Blockgröße ist, sie einfach zu erhöhen. Der Nachteil ist jedoch, dass die Zentralisierung gefördert wird. Eine einfache Erhöhung der Blockgröße würde zu höheren Kosten für den Betrieb eines vollständigen Knotens in einem blockchainbasierten Netzwerk führen. Daher können sich weniger Personen einen vollständigen Knoten mit einer größeren Blockgröße leisten, wodurch das Netzwerk stärker zentralisiert wird.

Getrennter Zeuge: SegWit ist eine Soft Fork-Methode, die verwendet werden kann, um die Kapazität der Blockkette zu erhöhen, indem Signaturdaten aus Transaktionen entfernt werden. Wenn Sie unsicher sind, was SegWit ist, lesen Sie diesen Artikel. Am Beispiel von Bitcoin würde die Implementierung von SegWit zu einer realen Erhöhung der Blockgröße von 1 MB auf 4 MB führen. Krypto-Währungen wie Bitcoin und Litecoin haben SegWit auf ihren jeweiligen Protokollen erfolgreich aktiviert.

Dynamische Blockgröße: Krypto-Währungen wie Monero haben eine so genannte dynamische Blockgrößenbegrenzung implementiert. Das heißt, die Blockgröße ändert sich von selbst und ist abhängig vom jeweiligen Transaktionsvolumen. Ein blockkettenbasiertes Netzwerk, das eine dynamische Blockgrößenbegrenzung verwendet, hat den Vorteil, dass es weniger anfällig für eine Verlangsamung seines Netzwerks ist.

Dies ist zwar keine erschöpfende Liste, aber dies sind einige der wichtigsten Lösungen, die derzeit von verschiedenen Krypto-Währungen im Raum verwendet werden.

Fazit: Da der Kryptowährungsraum weiter wächst, wird die Skalierbarkeit zu einem sehr wichtigen Diskussionsthema. Es ist wichtig zu verstehen, wie verschiedene Krypto-Währungen langfristig skalieren wollen, wenn sie sich als Alternative zum derzeitigen Finanzsystem erweisen sollen.

This entry was posted in Bericht.